Zentrum für Klarheit

Home              Methoden            Qualifikationen             Über mich             Kontakt           Impressum

 Musiktherapie in der Heilkunde

                Was ist Musiktherapie?

Definition: Musiktherapie ist der gezielte Einsatz von Musik im Rahmen der therapeutischen Beziehung zur Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung seelischer, geistiger und körperlicher Gesundheit.

Musiktherapie steht in enger Wechselwirkung zu verschiedenen Wissenschaftsbereichen, insbesondere der Medizin, den Gesellschaftswissenschaften, der Psychologie, der Pädagogik und der Musikwissenschaft.

Musiktherapeutische Methoden folgen gleichberechtigt tiefenpsychologischen, verhaltenstherapeutisch-lerntheoretischen, systemischen, anthroposophischen und ganzheitlich- humanistischen Ansätzen.

Über das Medium Musik können u.a. Gefühle hörbar und dadurch erlebbar gemacht werden. Schwierige Lebenssituationen (Stress, Konflikt, Erkrankungen...) können besser verarbeitet und Selbstheilungsprozesse angeregt werden.

Formen in der musiktherapeutischen Arbeit:

In der AKTIVEN Form gestalten und erleben Klient und Therapeut gemeinsam Musik. Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse des Klienten notwendig. Es geht darum, bestimmte für den Klienten belastende Situationen oder Gefühle auf einem ausgewählten Instrument “nachzuspielen”. Dies können z.B. negative Empfindungen wie “Aggression” oder “Angst” sein, aber auch positive wie “Zufriedenheit” oder “Freude”.
Instrumentarium für die AKTIVE musiktherapeutische Arbeit sind meist Percussioninstrumente, da diese einfach zu bedienen sind.

Die REZEPTIVE Form der Musiktherapie beinhaltet das Anhören von verschiedenen Musikarten wie z.B. Entspannungsmusik. Der Therapeut kann durch Körper- und Phantasiereisen dabei anleitend sein.

Wer kann von Musiktherapie profitieren und was bewirkt sie?

Musiktherapie kann bei Menschen jeden Alters als Einzel- und Gruppentherapie angewandt werden. Sie kann einen besseren Umgang mit Schmerz bewirken, dient insgesamt auch der Verbesserung der Lebensqualität bei unterschiedlichen Erkrankungen, als Stressmanagement, hilft Gedächtnisleistungen zu verbessern und zu erhalten, fördert die Kommunikation.

Musik ermöglicht Zugang zu jedem Menschen, deshalb hat sie ein sehr breites Therapiespektrum: Sie wird sehr erfolgreich eingesetzt bei:

- Behandlung von Tinnitus                                                                                                                                     
- Kopfschmerzen und Migräne                                                                                                                               
- Schlafstörungen                                                                                                                                                 
- der neurologischen Rehabilitation von Parkinson und Multipler Sklerose                                                               
- Krebs                                                                                                                                                                 
- Depressionen                                                                                                                                                    
- Burn-Out-Syndrom                                                                                                                                           
- Mutismus                                                                                                                                                          
- Autismus                                                                                                                                                            
- Komapatienten                                                                                                                                                   
- Verhaltensauffälligkeiten                                                                                                                                  
- der Rehabilitation nach einem Schlaganfall                                                                                                          
- Demenz                                                                                                                                                              
- Risikoschwangerschaften                                                                                                                      

Die Dauer der Behandlung ist individuell verschieden. Musiktherapie ist bisher keine anerkannte Kassenleistung.